Die ehrenwerten Diebe (e-bog) af Will
Tilføj til ønskeliste Gratis uddrag
  • Tilføj til bibliotek
  • Læs gratis uddrag
  • Embed-kode
Will Berthold (forfatter)

Die ehrenwerten Diebe e-bog

DKK 53 Normal pris: DKK 75Du sparer: 30 %
(0)
Ein Junggeselle von außergewöhnlichem Format: Mike Fabian ist Experte wider Willen. In riskanten, oft unkonventionellen Missionen nimmt er es mit gut getarnten White-Collar-Tätern auf, die vor nichts zurückschrecken. Ihre Methoden reichen von Bestechung und Erpressung bis hin zu Mord. Begleitet wird er stets von einer seiner hinreißenden Assistentinnen. Da wären Eva, Juristin und Tarn-Ehefrau, die Stewardess Miriam oder Evelyn, die gerissene Werbetexterin. Und immer wieder gerät er dabei in d...
DKK 53 Normal pris: DKK 75Du sparer: 30 %
Forfattere Will Berthold (forfatter)
Udgivet 14 august 2017
Længde 256 sider
Genrer Thriller og Spænding, Romaner, Skønlitteratur, Krimier
Sprog Danish
Format epub
Beskyttelse Vandmærket
ISBN 9788711727119
Ein Junggeselle von außergewöhnlichem Format: Mike Fabian ist Experte wider Willen. In riskanten, oft unkonventionellen Missionen nimmt er es mit gut getarnten White-Collar-Tätern auf, die vor nichts zurückschrecken. Ihre Methoden reichen von Bestechung und Erpressung bis hin zu Mord. Begleitet wird er stets von einer seiner hinreißenden Assistentinnen. Da wären Eva, Juristin und Tarn-Ehefrau, die Stewardess Miriam oder Evelyn, die gerissene Werbetexterin. Und immer wieder gerät er dabei in die Grauzonen der Legalität und geht dadurch Polizei und Staatsanwaltschaft zur Hand. Denn Fabian hat selbst eine ganz persönliche Rechnung mit den Wirtschaftsspionen offen, seit sie ihm zwei Patente gestohlen haben. Mit alarmierender Deutlichkeit führt dieser mitreißende Thriller vor Augen, in was für einer Welt wir eigentlich leben, ohne es zu wissen. Will Berthold (1924-2000) war einer der kommerziell erfolgreichsten deutschen Schriftsteller und Sachbuchautoren der Nachkriegszeit. Seine über 50 Romane und Sachbücher wurden in 14 Sprachen übersetzt und erreichten eine Gesamtauflage von über 20 Millionen. Berthold wuchs in Bamberg auf und wurde mit 18 Jahren Soldat. 1945 kam er vorübergehend in Kriegsgefangenschaft. Von 1945 bis 1951 war er Volontär und Redakteur der "Süddeutschen Zeitung", u. a. berichtete er über die Nürnberger Prozesse. Nachdem er einige Fortsetzungsromane in Zeitschriften veröffentlicht hatte, wurde er freier Schriftsteller und schrieb sogenannte "Tatsachenromane" und populärwissenschaftliche Sachbücher. Bevorzugt behandelte er in seinen Werken die Zeit des Nationalsozialismus und den Zweiten Weltkrieg sowie Themen aus den Bereichen Kriminalität und Spionage.