Peer Gynt (e-bog) af Henrik Ibsen
Tilføj til ønskeliste Gratis uddrag
  • Tilføj til bibliotek
  • Læs gratis uddrag
  • Embed-kode
Henrik Ibsen (forfatter)

Peer Gynt e-bog

DKK 33
(0)
Der junge Peer Gynt versucht mit Lügengeschichten, der Realität zu entfliehen. Er verdrängt, dass sein Vater, der einst sehr angesehene Jon Gynt, Hof und Habe durch Misswirtschaft und zahlreiche Alkoholeskapaden verloren hat. Er lebt in einer Fantasiewelt, in der die heruntergekommene Behausung ist jedoch nach wie vor ein strahlender Palast. Auf der Suche nach Liebe und Abenteuer findet er sich bald in einer Welt von Trollen und Dämonen wieder. Er entführt Ingrid, die Braut eines anderen. Gl...
DKK 33
Kan læses med de fleste e-læsere, iBooks, Kindle Kan læses i Politiken Books appen
Forfattere Henrik Ibsen (forfatter)
Udgivet 13 marts 2015
Længde 158 sider
Genrer Drama, Romaner, Skønlitteratur
Sprog German
Format epub
Beskyttelse Vandmærket
ISBN 9788711327289
Politiken Books Streaming

Denne bog indgår i Politiken Books Streaming

30 dage gratis herefter DKK 119 kr./md

Læs mere her

Der junge Peer Gynt versucht mit Lügengeschichten, der Realität zu entfliehen. Er verdrängt, dass sein Vater, der einst sehr angesehene Jon Gynt, Hof und Habe durch Misswirtschaft und zahlreiche Alkoholeskapaden verloren hat. Er lebt in einer Fantasiewelt, in der die heruntergekommene Behausung ist jedoch nach wie vor ein strahlender Palast. Auf der Suche nach Liebe und Abenteuer findet er sich bald in einer Welt von Trollen und Dämonen wieder. Er entführt Ingrid, die Braut eines anderen. Gleichzeitig verliebt er sich in die aus pietistischem Elternhaus stammende Solvejg, die ihn anfangs nicht erhört, sich ihm später jedoch anschließt. ‘Peer Gynt’ rast durch die Welt zwischen nicht er selbst sein zu wollen und nichts anderes als er selbst sein zu wollen, zwischen dem Begehren, zwischen seinem unbändigen Freiheitsdrang, und der Sehnsucht nach einem starken, unverwechselbaren Ich. AUTORENPORTRÄT Henrik Ibsen wurde 1828 in Skien in Norwegen geboren. Er war der älteste Sohn einer traditionsreichen, vornehmen norwegischen Familie. Seiner Vater war Kaufmann Knud Ibsen. Von 1844 bit 1850 absolvierte Henrik Ibsen eine Ausbildung als Apotheker, aber sein Hauptinteresse galt inzwischen bereits der Literatur. 1850 vollendete er sein erstes Stück, und im Jahr 1857 übernahm er die künstlerische Leitung des Norske Teatret in Kristiania. Später im Leben bekam Henrik Ibsen ein Dichterstipendium für eine Studienreise, und von 1864 bis 1891 lebte Henrik Ibsen abwechselnd in Dresden, München und Rom. Henrik Ibsen starb am 23. Mai 1906.